Jedes Ding hat seine Zeit.

Für nahezu alle Lebenslagen haben Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauss in ihrem Rosenkavalier die passenden Zitate verewigt. Sich ihrer zu bedienen, speziell wenn es heißt Abschied von der Künstlerwelt zu nehmen, ist naheliegend. Nach 30 Jahren als Künstlervermittler (davon 23 Jahre in selbständiger Erwerbstätigkeit) ist es für mich an der Zeit, diesen Beruf zurückzulassen. Meinen Schritt in den Ruhestand erlebe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Vor allem wird mir mein Büropartner Laurent fehlen, mit dem der regelmäßige Austausch seit über 10 Jahren eine berufsbezogene, aber auch zutiefst menschliche Konstante gebildet hat. In Anlehnung an die Devise, die wir uns gegeben hatten, kann ich sagen, die klassische Musik bleibt unsere Welt und das Künstler-Management natürlich auch weiterhin Laurents Metier. Ihm wünsche ich für die berufliche wie persönliche Zukunft das Allerbeste.

Während der vielen Berufsjahre durfte ich für zahlreiche Künstler tätig sein, manche im Generalmanagement vertreten, mit einigen projektgebunden zusammenarbeiten. Die Erinnerung an außerordentliche Leistungen, beglückende und beklemmende Momente wirkt in mir nach und wird mir wohl erhalten bleiben. All jenen Künstlerinnen und Künstlern, die mir Vertrauen entgegengebracht haben und meine Beratung wertgeschätzt haben, gilt mein Dank, verbunden mit den besten Wünschen für Glück und Erfolg bei ihren Unternehmungen speziell in so schwieriger Zeit, aber natürlich auch für Gesundheit und Zufriedenheit.

Mit herzlichem Gruß
Franz Hainzl