Herzlich Wllkommen!

Dann und wann ergeben sich Begegnungen, die sich geradezu von selbst verstehen. So geschehen mit Coline Dutilleul, deren Schönheit des Timbres, Klarheit der Aussprache und große musikalische Feinsinnigkeit mich sofort bei der ersten Begegnung beeindruckt haben. Voll und ganz eine Künstlerin, die nicht davor zurückschreckt, sich abseits ausgetretener Pfade zu begeben, die sich nicht scheut, ihrem Instinkt zu folgen. Die sich allerdings dennoch stets genüsslich auch den großen Partien jenes Opernrepertoires widmet, für das sie prädestiniert erscheint: Ariodante (Händel), Cherubino (Le Nozze di Figaro), Nicklausse (Les Contes d’Hoffmann), Mélisande (Pelléas et Mélisande), Conception (L’heure espagnole) sowie viele weitere Rollen.

Herzlich Willkommen, liebe Coline! Wir freuen uns sehr über den Beginn unserer Zusammenarbeit.

26.01.21