Sänger/in Sopran

Perrine Madoeuf

News

Augenblicke des Glücks mit Contessa in Metz

Mitten in einer Spielzeit, die von einer schier endlosen, pandemiebedingten Serie von Produktionsabsagen zugrunde gerichtet erscheint, muss man jede Produktion, die dann doch zustande kommt (mit Publikum im Theater oder eben ohne), begeistert würdigen. Denn nur so bietet sich für die Künstler die Gelegenheit, ihren Beruf in der Gesamtheit auszuüben, was für sie – ähnlich den Hochleistungssportlern – lebensnotwendig ist, weil es ihnen tägliche Disziplin und Praxis abverlangt. Unter diesen schwierigen Umständen freuen wir uns ganz besonders, dass Perrine Madoeuf gerade an der Oper von Metz eine Neuproduktion von Mozarts Le Nozze di Figaro als Contessa Almaviva probt. Wenn es das Virus zulässt, findet die Premiere (mit oder ohne Publikum) am 9. April 2021 statt.

31.03.21

Aktualisierung am 6.04.21: wegen dem gesundheitlichen Zusammenhang musste diese Produktion leider im Laufe der Probenzeit abgesagt werden und wird zu einer späteren Spielzeit verschoben.

Ein Rossini-Sopran

2019 sorgte Perrine Madoeuf als Comtesse Adèle in Rossinis Le Comte Ory für eine veritable Sensation! Es fand an der Opéra de Rouen statt. Die Kritik äußerte sich begeistert über „die erwiesene Belcanto-Spezialistin, ihre üppige Tongebung und vokale Agilität, die saubere Klarheit ihrer Koloraturen und ihrer Phrasierung“ (Resmusica), „ihre Natürlichkeit und kommunikative Energie“ (ODB-Opéra), ihr „verführerisches Timbre und ihre meisterliche Beherrschung der schwierigen Passagen in unterschiedlichen Lagen“ (Olyrix) sowie über „ihr frappierendes vokales Selbstverständnis“ (Forumopera).

Wir freuen uns sehr, Perrine Madoeuf in unsere Agentur willkommen zu heißen. Danke für Ihr Vertrauen, liebe Perrine und unserem Team viel Erfolg!

09.07.20